Berlin est à nous
Berlin est à nous

Cleo Skribent

Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Gründer der Firma Cleo Skribent, Schreibgeräte in einer Garage zu produzieren. Mit einfachen Mitteln, aber viel Geschick und handwerklichem Wissen wurden sie auf ähnliche Weise wie die alten Ägypter hergestellt. So hieß die erste Sammlung von Schreibgeräten „Cleopatra“. Im Volksmund war es Cleo.
Der Erfolg ihrer Serie „Skribent“ für Tuschezeichnungen in Indien, die im gesamten ehemaligen Ostblock verteilt war und für Generationen der täglichen Arbeit von Zeichnern von entscheidender Bedeutung war, brachte den zweiten Namen hervor.

Heute hat sich Cleo Skribent auf die Herstellung anspruchsvoller feiner Schreibgeräte spezialisiert. Der Name ist nicht nur in Deutschland berühmt geworden, sondern auch in Japan, Russland, Mittel- und Osteuropa, den USA und Kanada, wo er zum Synonym für Werte wie Solidität, Tradition und Qualität „Made in Germany“ wird.
Es ist eines der wenigen Unternehmen, das wirklich vollständig in Deutschland produziert. Ein Familienunternehmen mit Geschichte und eine Fabrik mit Zukunft.

 

 

Newsletter de