Erik Satie

Erik satieJE TE VEUX (Ich will dich)
Chanson de Caf’Conc
Erik Satie, 1897

 

Seine Liebesbeziehung zu der Malerin Suzanne Valadon inspirierte den jungen Satie zu seinem bekanntesten Chanson. „Je te veux – Ich will dich!“ – eine ganz und gar unmissverständliche Botschaft an die Angebetete. Heute ist Satie für eine andere Komposition berühmt: Seine drei Gymnopédies für Klavier von 1888 werden für ihre melancholische Einfachheit bei Zuhörern und Interpreten gleichermaßen geschätzt. Den Dreivierteltakt hat unsere Spieluhrmelodie mit ihnen gemein; die Anmut und Frische von Saties Chanson lässt jedoch an die Musik der Nachtlokale auf dem Montmartre erinnern. Paris mon amour!

 

Melodie anhören >>

 

 

Newsletter de