Approximation in the Digital Age... | Mario Pfeifer

Kundenservice  |  Größentabelle  Lieferinformationen  |  Rücksendungen  Sichere Bezahlung | Zahlungsmöglichkeiten

×Die Versandkosten werden automatisch nach Ihrem geografischen Gebiet berechnet

×Bei Lieferungen außerhalb der EU wird der Preis ohne Steuern bei der Zahlung angezeigt

×Hilfe? concierge@berlinestanous.com

 Währungsrechner CHF, $, $CA, ¥ >> 

Virement  Visa  Mastercard1  AmericanExpress  ApplePay GooglePay

 

Mehr Informationen

Verfügbarkeit : Auf Lager

232.00€ inkl. MwSt

Beschreibung

Approximation in the Digital Age to a Humanity Condemned to Disappear, 12-Zoll-LP, 2015, Gatefold + Print

Musikpartitur von Kamran Sadeghi geschrieben und produziert
Im Auftrag von Mario Pfeifer für die Multikanal-Videoinstallation
Approximation in the Digital Age to a Humanity Condemned to Disappear
Grafik von Markus Weisbeck, Fotografien und Videostills von Mario Pfeifer
Herausgegeben von Sternberg Press
Produziert von KOW

  • Print: Digital Print von Mario Pfeifer (20cmx30cm) / Edition von 100: Nummeriert und limitiert auf 100 Exemplare

 || Exklusivität Berlin est à nous || 

  • Über das Kunstwerk:

Dieses Vinyl und der Print entstanden aus der Installation von Mario Pfeifer: Approximation in the Digital Age to a Humanity Condemned to Disappear.

Approximation präsentiert ein Porträt einer Nation und einer Gemeinschaft, die in einem Moment, in dem sie bald verschwinden wird, gewaltsam kulturellen und religiösen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Veränderungen unterzogen wurden. Durch einen Beobachtungsansatz und die Akzeptanz der Gemeinschaft macht Approximation nicht nur die Grausamkeit anthropologischer Praktiken in der Region sichtbar, sondern appelliert an eine andere Art der Repräsentation in bewegten Bildern gegenüber Kulturen, die lange vor dem imperalistischen Blick existierten.

Kamran Sadeghi, ein in New York ansässiger Musiker und Mitglied des Soundwalk Collective, steuerte die Partitur für Mario Pfeifers Videoinstallation Approximation in the Digital Age to a Humanity Condemned to Disappear bei (2014). Für seine digitalen Kompositionen nahm Sadeghi im Dialog mit Pfeifer die Feldaufnahmen des Missionars und Anthropologen Martin Gusinde aus dem Jahr 1923 von Yaghan-Gesängen in Bahia Mejillones als Ausgangspunkt und Referenz.

Die Gesänge - von denen einer auf der LP digital wiedergegeben ist - sind die einzigen Dokumente ihrer Art von religiösen Zeremonien und Riten der Yaghans, die seit mehr als 6500 Jahren in den südlichsten Teilen der Welt leben und es zu dieser Zeit waren , lebt auf Shunuko, einer Insel, die heute als Isla Navarino bekannt ist, in Feuerland. Die ursprünglichen Feldaufnahmen wurden auf Wachszylindern gemacht, die heute im Ethnologischen Museum Berlin untergebracht sind, wo sie digitalisiert wurden.

  • Tracklist
    1    Kamran Sadeghi >   Approximation (4:01)
    2    Kamran Sadeghi >   White Land Ltd. (3:54)
    3    Kamran Sadeghi >   Echoes over Beagle (5:48)
    4    Kamran Sadeghi >   Disco Elkaos (2:49)
    5    Kamran Sadeghi >   Ghosts (1:33)
    6    Yamana Indian Masemikens Pedro in Meejillones >   Walze 14 / Gusinde (2:26)
                                                               Archive – Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin
    7    Kamran Sadeghi >   Approximation Traler Edit (3:55) > Zuhören >> ApproximationApproximation.3gp

Hersteller : Mario Pfeifer

Exklusiv bei Berlin est à nous Aktivismus

  TEILEN   Facebook Share       Twitter Share      Instagram      WeChat

 
 

 

 

Newsletter de